Mobile Klimaanlage kaufen

Vielen Menschen macht die fortwährende Hitze während der warmen Monate im Sommer zu schaffen. So auch dieses Jahr. Nicht nur die Arbeit im Büro wird durch die Belastung erschwert, sondern auch der Alltag zuhause. Für das Eigenheim bietet sich daher der Einsatz von mobilen Klimageräten an. Diese sind in der Regel platzsparend und gewährleisten eine unkomplizierte Erfrischung in sonnigen und warmen Räumlichkeiten. Die mobile Klimaanlage sorgt dabei nicht nur für ein angenehmes Raumklima, sondern kühlt und entfeuchtet dank dem effektiven Lüftungssystem zur gleichen Zeit auch die Luft. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich in der Kühlleistung und im Stromverbrauch, die natürlich beide in Abhängigkeit zur Raumgröße und den vorherrschenden Temperaturen steht.

Du erfährst im folgenden Vergleich alles Wichtige über die einzelnen Geräte, ihre Funktionen und die damit verbundenen Vor- und Nachteile. Wenn Du eine mobile Klimaanlage kaufen möchtest, gibt es natürlich einige Dinge zu beachten, die von entscheidender Wichtigkeit sind. Genau diese Dinge möchten wir Dir in unserem Test aufzeigen. Finde heraus, welches mobile Klimagerät zu Deinen räumlichen Gegebenheiten passt und entscheide Dich für eine effektive und nachhaltige Kühlung.

Möchtest Du dagegen mehr über Luftkühler und ihre Vorteile erfahren, dann ist unser umfassende Raumkühler-Test genau der richtige Artikel für Dich!


Inhaltsverzeichnis


Mobile Klimaanlage Testsieger: De’Longhi PAC EX100 Silent

Der De’Longhi PAC EX100 Silent ist unser Testsieger unter den mobilen Klimageräten und konnte auch schon bei anderen Vergleichen, z.B. Stiftung Warentest, mit Bestnoten punkten. Die mobile Klimanlage garantiert eine hervorragende Kühlleistung und auch die Abkühlzeit kann überzeugen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das verwendete Kühlmittel zu den umweltfreundlichsten Produkten gehört, die es aktuell zu kaufen gibt und es sich beim PAC EX100 Silent um die erste mobile Klimaanlage des Herstellers mit der Energieeffizienzklasse A++ handelt. Die automatische Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung sorgt für ein optimales Raumklima zwischen 20 und 22° C. Der Hersteller gibt ab, dass der maximale Geräuschpegel 53 dB betragen soll. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir aber, die mobile Klimaanlage eine Stunde vor dem Schlafen gehen einzuschalten und den Raum zu kühlen und danach auf den „Silent-Modus“ zu wechseln. Natürlich können das Gerät und die zahlreichen Funktionen bequem per Fernsteuerung bedient werden.

Platz 2 im Vergleich: Comfee Eco friendly

Eine echte Alternative zum Testsieger ist der Comfee Eco friendly, der auch bei Stiftung Warentest kaum schlechter als das Gerät von De’Longhi abschneidet. Im Gegensatz zu diesem kostet dieses Gerät aber einiges weniger und die Kühlleistung ist sogar etwas besser als beim Testsieger. Ansonsten gibt es kaum Unterschiede: Das mobile Klimagerät von Comfee verwendet das gleiche Kühlmittel, ist aber einiges lauter und lässt sich leider nicht ganz so leicht an herkömmlichen Fenstern befestigen. Minuspunkte gibt es im Vergleich auch beim Stromverbrauch, da dieser um etwa 30 Prozent höher liegt als beim Testsieger. Verschiede Modi und Geschwindigkeits- und Kühlstufen machen dieses Klimagerät aber dennoch zu einem nützlichen Hilfsmittel an heissen Tagen.

Der Allrounder: TROTEC PAC 3500 SH

Die mobile Klimaanlage TORTEC PAC 3500 SH ist ein echter Allrounder, denn sie kann nicht nur kühlen, sondern auch heizen. Das 4-in-1 Klimagerät überzeugt durch ein ansprechendes Design und eine einfache Bedienbarkeit. Wie unsere anderen Testsieger überzeugt das Gerät durch seine geringe Geräuschentwicklung, die laut Hersteller bei knapp 54 Dezibel liegt. Der TROTEC PAC 3500 verfügt weiterhin über nützliche Extras wie eine Timer-Funktion oder eine einstellbare Ausblasfunktion. Unterstützt wird dies mit drei Gebläsestufen und dem Automatikbetrieb. Bedienen lässt sich der Klima-Allrounder über eine IR-Fernbedienung oder direkt am Gerät über das pflegleichte Membrantasten-Bedienfeld.

Der Preissieger: Pro Breeze mobile Klimaanlage

Unser Sieger bezüglich Preis-/Leistungsverhältnis ist ganz klar die mobile Klimaanlage von Pro Breeze. Sie bietet eine effiziente Kühlleistung und ist flexibel einsetzbar. Die Kühlleistung wird vom Hersteller mit insegsamt 9.000 BTU angegeben, was für mittlere Räume wie Wohn- oder Schlafzimmer, aber auch Büros ausreichen sollte und diese bis auf 16 Grad runterkühlen kann. Ein weiterer Pluspunkt ist die digitale Anzeige, welche dem Gerät ein modernes Design verpasst und die elegante Fernbedienung. Auch dieses Gerät verwendet das R290 Kühlmittel, welches zu den umweltfreundlichsten Kühlmitteln zählt. Dieses Klimagerät verfügt weiterhin über vier Hauptfunktionen: Luftkühlung, Lüftung, Luftreiningung und – entfeuchtung sowei über einen Schlafmodus. Dank den Fensterabdichtungen, die im Lieferumfang enthalten sind, sollte eine Montage wahlweise an Kipp- oder Schiebefenster kein Problem darstellen.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*