Fernseher mit Alexa steuern

Obwohl der Fernseher eines der meist genutzten Geräte im Haushalt ist, hat sich an der Bedienung seit Jahrzehnten nicht viel geändert und erfolgt nach wie vor über Tastendruck auf der Fernbedienung. Dabei würde sich doch gerade bei einem Fernseher eine bequeme Sprachsteuerung via Alexa anbieten. Denn mit wenig Aufwand lassen sich auch bereits vorhandene TVs ganz einfach Alexa-kompatibel machen. Wir erklären in diesem Artikel, wie man vorgehen muss und was man benötigt, um den Fernseher mit Alexa steuern zu können und wie die Verbindung von TV, Alexa und Amazon Echo funktioniert.


Inhaltsverzeichnis


TV-Vergnügen auf Zuruf

TV schauen mit Alexa

Wer kennt es nicht: Die TV-Fernbedienung ist zwischen den Sofapolstern verschollen, die Finger stecken in der Tüte Kartoffelchips oder der Griff zur Fernbedienung gestaltet sich aus anderen Gründen als schwierig. Alles kein Problem, wenn der Fernseher auf Sprachkommandos hört. Viele moderne Smart-TVs lassen sich mittlerweile mit Alexa verknüpfen und bedienen. Denn nicht nur Fragen beantworten und Informationen liefern gehört zum Funktionsumfang der Amazon-Sprachassistentin, sondern auch die Steuerung von vernetzten Heimgeräten. Dafür müssen Nutzer die notwendige Alexa-App für Android– oder iOS-Smartphones öffnen und den passenden Alexa-Skill installieren. Damit kann der smarte Lautsprecher über das Amazon-Konto mit dem TV gekoppelt werden. Derartige Skills sind für alle bekannten Fernseher-Hersteller wie Samsung, Sony, LG & Co. erhältlich.

Wir zeigen nachfolgend, wie die Einrichtungen funktionieren und verraten, welche Fernseher für die Alexa-Sprachsteuerung geeignet sind – und stellen Alternativen für alle vor, die keinen Smart-TV besitzen.

Die besten smarten Lautsprecher mit Alexa

Vorschau
Empfehlung
Echo Show (2. Gen.) Premiumlautsprecher mit brillantem 10-Zoll-HD-Display, Schwarz
Preis-Tipp
Echo Plus (2. Gen.), mit Premiumklang und integriertem Smart Home-Hub, Anthrazit Stoff
Marshall MRL1001910 Stanmore II Voice Aktivierter Bluetooth Lautsprecher Schwarz
Modell
Echo Show (2. Gen.)
Echo Plus (2. Gen.)
Sonos Move
Marshall Stanmore II Voice
Preis
229,99 EUR
149,99 EUR
399,00 EUR
285,99 EUR
Kompatibel mit Alexa
Kundenbewertung
✩ ✩ ✩ ✩ ✩
✩ ✩ ✩ ✩ ✩
✩ ✩ ✩ ✩
✩ ✩ ✩ ✩
Pro
+ Schönes, großes Display
+ Verbesserte Benutzeroberfläche
+ Smarthome-Bridge (ZigBee)
+ Besserer Sound
+ Modern und elegant
+ ZigBee-Bridge und Thermometer
+ Ein- und Ausgänge für Bluetooth und Aux
+ Verbesserter Klang, ...
+ Guter Klang
+ Zwei Sprachassistenten
+ Einmessautomatik
+ Wuchtiger Klang
+ Gute Bedienung per App
Kontra
- Bässe überpräsent (aber einstellbar)
- Browser lahm
- ... der aber dennoch nur für gelegentlichen Musikgenuss ausreicht
- Obere Bässe teilweise zu laut
- Sehr wenige Anschlüsse
- Bedienung am Gerät nicht selbsterklärend
- Alexa reagiert träge
- Alexa-Funktionen eingeschränkt
- Etwas wenige Musikquellen
Prime-Vorteil
Empfehlung
Vorschau
Echo Show (2. Gen.) Premiumlautsprecher mit brillantem 10-Zoll-HD-Display, Schwarz
Modell
Echo Show (2. Gen.)
Preis
229,99 EUR
Kompatibel mit Alexa
Kundenbewertung
✩ ✩ ✩ ✩ ✩
Pro
+ Schönes, großes Display
+ Verbesserte Benutzeroberfläche
+ Smarthome-Bridge (ZigBee)
+ Besserer Sound
Kontra
- Bässe überpräsent (aber einstellbar)
- Browser lahm
Prime-Vorteil
Preis-Tipp
Vorschau
Echo Plus (2. Gen.), mit Premiumklang und integriertem Smart Home-Hub, Anthrazit Stoff
Modell
Echo Plus (2. Gen.)
Preis
149,99 EUR
Kompatibel mit Alexa
Kundenbewertung
✩ ✩ ✩ ✩ ✩
Pro
+ Modern und elegant
+ ZigBee-Bridge und Thermometer
+ Ein- und Ausgänge für Bluetooth und Aux
+ Verbesserter Klang, ...
Kontra
- ... der aber dennoch nur für gelegentlichen Musikgenuss ausreicht
Prime-Vorteil
Vorschau
Modell
Sonos Move
Preis
399,00 EUR
Kompatibel mit Alexa
Kundenbewertung
✩ ✩ ✩ ✩
Pro
+ Guter Klang
+ Zwei Sprachassistenten
+ Einmessautomatik
Kontra
- Obere Bässe teilweise zu laut
- Sehr wenige Anschlüsse
- Bedienung am Gerät nicht selbsterklärend
Prime-Vorteil
Vorschau
Marshall MRL1001910 Stanmore II Voice Aktivierter Bluetooth Lautsprecher Schwarz
Modell
Marshall Stanmore II Voice
Preis
285,99 EUR
Kompatibel mit Alexa
Kundenbewertung
✩ ✩ ✩ ✩
Pro
+ Wuchtiger Klang
+ Gute Bedienung per App
Kontra
- Alexa reagiert träge
- Alexa-Funktionen eingeschränkt
- Etwas wenige Musikquellen
Prime-Vorteil

Fernseher mit Alexa steuern: Skills aktivieren

Im Grunde läuft der Einrichtungsprozess für die unterschiedlichen Skills immer ähnlich ab: Öffnen Sie in der Alexa-App das Menü über die Schaltfläche mit den drei Balken links oben. Gehen Sie nun auf Skills und Spiele. Wählen Sie im Skill-Store rechts oben das Lupensymbol an und tippen Sie den Namen des Smart-TV-Herstellers ein, z.B. Samsung. Drücken Sie auf den entsprechenden Skill und anschließend auf Zur Verwendung aktivieren. Im nächsten Schritt öffnen sich ein Fenster mit einer Eingabemaske. Hier werden vom Fernseherhersteller die Login-Daten für Ihren Smart-TV abgefragt, also eine E-Mail-Adresse und ein zuvor von Ihnen festgelegtes Passwort. Diese Kontodaten sind für Ihren Fernseher und den Alexa-Skill identisch. Haben Sie diese eingegeben und gespeichert, können Sie nun in der Alexa-App im Gerätemenü rechts unten über das Pluszeichen auf Gerät hinzufügen drücken. Scrollen Sie bis zum letzten Punkt Sonstiges und wählen Sie diesen an. Anschließend drücken Sie auf die Schaltfläche Geräte suchen. Nach kurzer Zeit sehen Sie den Fernseher in Ihrer Geräteliste. Wählen Sie nun über das Pluszeichen im Gerätemenü Gruppe hinzufügen und wählen Sie den Raum, in dem der Fernseher steht, etwa Wohnzimmer. Nachdem Sie auf Weiter gedrückt haben, sehen Sie alle Geräte, die in Ihrer Wohnung stehen. Wählen Sie alle Geräte, Alexa-Boxen und auch den Smart-TV an, der im Wohnzimmer steht. Drücken Sie abschließend auf Speichern. Auf diese Weise kann Alexa auch problemlos mehrere Geräte voneinander unterscheiden, z.B. wenn Sie etwa zwei Fernseher und mehrere Alexa-Boxen besitzen.

Nachfolgend erfahren Sie, welche Schritte Sie auf Ihrem Smart-TV beachten müssen, um ihn mit Alexa zu verbinden. Denn es gibt von Hersteller zu Hersteller kleinere Unterschiede.

Alexa-Sprachsteuerung für Samsung Smart-TVs

Eine komfortable und günstige Möglichkeit zur Steuerung eines Smart-TVs von Samsung ist die beliebte Android-App Smart TV Remote. Durch einen neuen Alexa-Skill können Sie Ihren Fernseher nun ganz einfach per Alexa steuern. Ein weiterer Vorteil: Es muss keine zusätzliche Hardware angeschafft werden. Alles was Sie dafür benötigen, ist:

Sie brauchen sich von den negativen Bewertungen des Smart TV Remote-Skills übrigens nicht abschrecken lassen. Die Kritik gilt nämlich vorwiegend der fehlenden iOS-Variante oder der fehlenden Unterstützung des eigenen Samsung-Modells. Die Bedienbarkeit oder Funktionen werden nur selten bemängelt.

Welche Samsung TVs sind mit dem Alexa-Skill Smart TV Remote kompatibel?

Seien Sie sich zunächst bewusst, dass nicht alle Samsung-Modelle mit dem Alexa-Skill Smart TV Remote kompatibel sind. Laut Entwickler des Skills sind alle Samsung-Fernseher der B-, C-, D-, E- und F-SErie über die Remote App mit Alexa steuerbar. Auch die Modelle der neueren K- und M-Serie werden unterstützt. Lediglich die Fernseher der H- und J-Serie sind nicht über Smart TV Remote mit Alexa kompatibel. Das liegt daran, dass diese Modelle ein verändertes Kommunikationsprotokoll nutzen.

Alexa mit Samsung TV verbinden

  1. Amazon Echo-Gerät betriebsbereit machen
  2. Android-App Smart TV Remote über den Google Play Store auf das Smartphone herunterladen (erfordert Android-Version 4.1 oder höher)
  3. Alexa-Skill von Smart TV Remote registrieren

Die Registrierung des Alexa-Skills erfolgt im Alexa-Skill Store. Damit die Android-App und der gleichnamige Alexa-Skill reibungslos zusammenarbeiten, muss der Skill in der App registriert werden. Das geht wie folgt:

  1. Auf dem Smartphone die Android-App Smart TV Remote öffnen
  2. Oben auf das Zahnrad tippen, um zu den Einstellungen zu gelangen
  3. Nach unten zum Punkt Amazon Echo Custom-Skill navigieren
  4. Nun öffnet sich der Punkt Skill-Registrierung
  5. Unten auf den linken Button Registrieren tippen
  6. Es wird ein Code für die Verbindung generiert und angezeigt
  7. Sprachbefehl an Alexa: „Alexa, sag Smart Remote: Registriere meine App mit Code XYZ“. Der Code kann sowohl buchstabiert als auch als ganze Zahl übermittelt werden

Nützliche Smart TV Remote-Sprachbefehle

Es gibt eine ganze Reihe an praktischen Sprachbefehlen, mit denen Sie Ihren TV steuern können. Eine kleine Übersicht: „Alexa, …

  • … schalte TV ein/aus.“
  • … TV anhalten/fortsetzen.“
  • … vorspulen/zurückspulen auf TV.“
  • … mache TV lauter/leiser.“
  • … wechsle auf Kanal 3 auf TV.“

LG Fernseher mit Alexa steuern

Besitzer eines LG Fernsehers mit WebOS 4.5 und AI ThinQ (ab 2018) dürfen sich freuen, denn ihr Modell ist mit Alexa kompatibel. Um die Fernsteuerung des TV mit Alexa einzurichten, sind lediglich folgende Schritte nötig:

  1. Die Einstellungen aufrufen und unter Anschluss die Option Geräte mit Sprachsteuerung und danach Alexa wählen
  2. Im LG-Account einloggen und den betreffenden Fernseher auswählen
  3. Die Skills LG SmartThin – Basic und LG SmartThin – Complete in der Alexa-App aktivieren und sich dort ebenfalls mit dem LG-Account anmelden
  4. Gerätesuche in der App starten

Alexa-Sprachbefehle für Panasonic-TVs nutzen

Auch bei Panasonic sind Modelle ab 2018 mit Alexa nutzbar. Grundbedingung zur Fernsteuerung via Alexa ist ein Panasonic-Konto. Die Aktivierung der Sprachsteuerung ist einfach und erfolgt in fünf Schritten:

  1. Die Rubrik Einstellungen am Fernseher aufrufen, dann Netzwerk und anschließend Smart Speaker Einstellung wählen
  2. Zuerst die Option den Fernseher über den Smart Speaker steuern und danach den Fernseher über den Smart Speaker anschalten auswählen
  3. Den Alexa-Skill Panasonic TV aktivieren
  4. Um den Fernseher mit der Alexa-App zu verbinden, die am TV eingeblendete  ID und das dazugehörige Passwort eingeben und einen Namen für das Gerät festlegen
  5. Die Einrichtung mit Klick auf gleich beenden und das Übersichtsmenü mit einem Tipp auf die Exit-Taste schließen

Sony Fernseher mit Alexa bedienen

Auch Sony bietet seit längerem Alexa-kompatible Fernseher an. Voraussetzung zur Alexa-Nutzung bei Sony TVs ist, dass es sich dabei um ein Modell handelt, das über Android 8 verfügt. Außerdem sind für die Verbindung zwischen Fernseher und Amazons Sprachassistentin ein Amazon- und ein Google Account notwendig. Um den Sony Fernseher (und andere TVs, die mit aktuellen Android-Versionen ausgestattet sind) mit Alexa zu verbinden, sind folgende Schritte nötig:

  1. Auf der Fernbedienung den Home-Knopf drücken und den Menü-Punkt Apps auswählen
  2. Danach TV Control Setup with Amazon Alexa wählen, auf dem Startbildschirm auf Next klicken und den Bildschirmanweisungen folgen
  3. Die obligatorischen Datenschutzbestimmungen akzeptieren und mit den Daten des Google-Accounts einloggen
  4. Für den TV einen Namen vergeben und anschließend in der Alexa-App zum Menüpunkt Skills navigieren und den Skill Sony Android TV suchen und aktivieren
  5. Die beiden Accounts miteinander verbinden, wie es in der Alexa-App beschrieben wird
  6. Alexa bitten, nach neuen Geräten zu suchen. Der Sony TV müsste nun automatisch als neues Smart Home-Gerät erkannt und aufgelistet werden

Amazons Sprachassistentin für Philips Fernseher nutzen

Philips TVs ab Baujahr 2017 und dem Betriebssystem Android oder höher sind mit Alexa folgendermassen verknüpfbar:

  1. Im TV-Startmenü die Alexa-Funktion öffnen, das Land und die gewünschte Sprache wählen und die Datenschutzbestimmungen akzeptieren
  2. Dem Philips TV einen Namen zuweisen und ihn mit dem Google-Account verbinden
  3. Die Einrichtung mit zweimaliger Bestätigung der Weiter-Taste fortführen
  4. Den Alexa-Skill Philips Smart-TV-Sprachsteuerung aktivieren und ebenfalls mit dem Google-Account verknüpfen
  5. Einrichtungsprozess über Aktivieren beenden
Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*