Alexa Einrichten mit der Amazon Echo App

Heute wollen wir den Praxis-Test durchführen und Alexa einrichten. In einem anderen Bericht haben wir bereits den Echo Dot vorgestellt und seine Vorzüge und Funktionen präsentiert. Wie viele von euch schon mitbekommen haben, gibt es die Echos in Deutschland bis jetzt nur für wenige Auserwählte. Aus folgendem Anlass haben wir den Dot über Umwege aus UK bestellt. Die Verpackung ist schlicht und kompakt. Im Lieferumfang sind der Echo Dot (2. Generation), ein Netzadapter (UK Stecker) und ein USB-Ladekabel enthalten.

 

Amazon Echo App
Amazon Echo Dot Verpackung in der UK-Version

 

Amazon Echo App
Echo Dot in weiß von der Seite

 

Amazon Echo App
Amazon Echo Dot Bedienelemente

 

Inbetriebnahme des Echo Dots

Um den Echo Dot in Betrieb zunehmen benötigen wir eine Stromquelle. Für die UK-Version wurde ein Netzadapter mit einer für Großbritannien konformen Steckdosen geliefert. Damit können wir nicht arbeiten. Das mitgelieferte USB-Ladekabel kennen wir von den Ladekabeln unserer Smartphones. Um das Steckdosen-Problem zu lösen haben wir das USB-Ladekabel an den Steckdosenadapter eines Smartphones angedockt. Nun kann der Echo Dot starten!

Alexa Einrichten mit der Amazon Echo App

Die Alexa App kann kostenlos im Appstore oder Playstore heruntergeladen werden. Nach der Installation erscheint ein Schritt für Schritt Einrichtungsassistent, der uns beim Alexa einrichten und der Konfiguration hilft. Nach einer herzlichen Begrüßung können wir die Einrichtung starten. Als nächstes können wir unser Gerät aus einer Auswahl von 3 Geräten auswählen. Wir können zwischen Echo, Tap und Echo Dot wählen. Im unseren Fall ist es der Amazon Echo Dot.

Im nächsten Schritt können wir die Sprache festlegen und den Echo Dot mit dem WLAN verbinden. Hier werden wir darauf hingewiesen, dass der Echo an eine Stromversorgung angeschlossen sein muss. Nach kurzem warten leuchtet der Echo Dot wie erwartet orange auf! Nach dem Aufleuchten können wir unser Smartphone mit dem Dot über das WLAN verbinden. Dazu erscheint in der WLAN Liste des Smartphones das Amazon Echo Dot. Die WLAN Verbindung wird zunächst direkt mit dem Dot hergestellt. Erst im nächsten Schritt können wir unser lokales WLAN-Netzwerk einbinden. Im letzten Schritt der Einrichtung wird der Echo Dot vorbereitet. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Ein Softwareupdate wird nach der Einrichtung noch durchgeführt. Leider ist das Update nicht optional!

 

Amazon Echo App
Willkommensbildschirm der Amazon Echo App
Amazon Echo App
Geräteauswahl
Amazon Echo App
Sprachauswahl
Amazon Echo App
WLAN Verbindung zum Echo Dot
Amazon Echo App
Warten auf dem Lichtring
Amazon Echo App
Orangener Lichtring beim Echo Dot
Amazon Echo App
WLAN Verbindung mit dem Echo Dot
Amazon Echo App
Bestätigung der Verbindung
Amazon Echo App
WLAN-Netzwerkauswahl
Amazon Echo App
Vorbereitung der Einrichtung

 


Melde Dich jetzt für unsere Newsletter an!
Trage Dich jetzt in unseren exklusiven E-Mail-Verteiler ein und erhalte unveröffentliche Tipps & Tricks, Hilfestellungen und Insights rund um den Amazon Echo.
Vorname
Email
Als Dankeschön erhälts Du ein exklusives Whitepaper mit den wichtigsten Alexa Befehlen!

 

Die Amazon Echo App im Detail

Amazon Echo App
Alexa App Menüauswahl

In der App kannst du alle deine Aktivitäten, die du mit dem Echo Dot durchgeführt hast, einsehen. Von der aktuellen Wiedergabe, Musik, Bücher, Einkäufe, To-Do Listen bis hin zu Skills,  Timer und Wecker hast du alles im Blick. Nach dem Alexa einrichten dient die Amazon Echo App ebenfalls für das Anpassen von Alexa auf deine Gewohnheiten und Umgebungen. In der Alexa App kannst du auch deine Sprachbefehle bzw. das Gesprochene, was vom Echo aufgezeichnet wurde, einsehen und ein Feedback dazu geben. Mit dem Feedback lernt Alexa dazu und wird dadurch immer besser. Außerdem kannst du in der Amazon Echo App unter der Rubrik Musik und Bücher Apps wie Amazon Music, Spotify, TuneIn und Audible steuern sowie Änderungen vornehmen. Unter Skills findest du die zahlreichen Anwendungen die mit dem Echo kompatibel sind.

Ebenfalls interessant ist der Bereich Smart Home. Hier kannst du Deine Smart Home Geräte verwalten. Unter anderem kannst du Smart Home Skills, die mit den Smart Home Geräten von z.B. Tado, Philips Hue und Netatmo laufen, abrufen und steuern. Das besondere Feature ist jedoch die Gruppenfunktion. Mit dieser Funktion ist es möglich mehrere Smart Home Geräte miteinander zu vernetzen, so dass diese simultan arbeiten. So kannst du z.B. vor dem Schlafengehen das Licht ausschalten und gleichzeitig die Rolläden runterfahren. Weiteres zu den Smart Home Geräten kannst du auch in unserer Kategorie Smart Home finden. Im Ganzen bietet die App viele Einstellmöglichkeiten für die spezifischen Anforderungen des Anwenders. Die Installation ist mit dem Assistenten schnell durchführbar, die App ist gut strukturiert und übersichtlich.

Worüber möchtet ihr mehr Informationen in Zukunft ?

View Results

Loading ... Loading ...

Ähnliche Beiträge

Wie Du ohne Einladung einen Amazon Echo bestellen ... Viele warten derweil noch auf eine Einladung um sich endlich einen Amazon Echo bestellen zu können. In einem unserer letzten Artikel haben wir bereits ausführlich über das Thema Amazon Echo Einladunge...
Die besten Deals Cyber Week Deals rund um Echo und... Seit Montag läuft bei Amazon die Cyber Week bis kommenden Montag 27/11, und wir wollen Dir hier die für uns vier besten Deals rund um Echo und Smart Home vorstellen. Dabei lohnt es sich, immer wieder ...
Der Amazon Echo Datenschutz im Visier der Verbrauc... Spätestens seit Erscheinen des Smartphones ist der Datenschutz ein heikles Thema. Datenschützer warnen immer wieder vor Missbrauch sensibler Daten. Seit dem der Amazon Echo in Deutschland nun auch ers...
Der Amazon Echo Show Neue Amazon Geräte – Echo Show, Echo Spot Nun ist es endlich soweit und Amazon hat seinen neuen Echo Show der Welt präsentiert. Und der Preis wird besonders bei den Mitbewerbern für graue Haare sorge...
Facebooktwittergoogle_plus

4 Gedanken zu „Alexa Einrichten mit der Amazon Echo App

  • 23. Dezember 2016 um 00:01
    Permalink

    Hallo ,Echo Dot spielt keine Amazon Prime Musik ab , statt dessen wird ein Radiosender abgespielt .Mit Amazon gesprochen , Fehler konnte nicht gefunden werden .
    Woran könnte es liegen , daß keine Prime Musik abgespielt wird ?

    mfg.

    Peter Franzen

    Antwort
  • 23. Dezember 2016 um 09:52
    Permalink

    Hallo Peter,

    wir hatten ein ähnliches Problem bei Amazon Music Unlimited. Bei uns hat es letzendlich nur noch geholfen dass Gerät einmal komplett zurückzusetzen – sprich das Gerät aus deiner Alexa App zu löschen und dann neu einzurichten. Danach funktionierte alles einwandfrei. Versuche das vielleicht auch einmal.

    Viele Grüße und ein Frohes Fest

    Antwort
  • 19. Januar 2017 um 19:45
    Permalink

    Nei einrichten hat auch bei uns geklappt und jetzt haben alle Kollegen die Musikauswahl aus Prime!

    Besten Gruß

    Tim

    Antwort
  • 15. Mai 2017 um 21:08
    Permalink

    Wie bekomme ich die Kindle Bücher aus der Alexa App wieder gelöscht? Denn die App zeigt auch die an, die ich eig schon lange gelöscht hatte in der App.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =

*