Das beste Zubehör für den Amazon Echo

Dass Dein Echo noch mehr kann als nur Musik abspielen, das Wetter voraussagen oder Deine Einkaufsliste zu vervollständigen hast Du sicherlich schon gehört. Allerdings benötigst Du für viele Dinge ein paar Zusatzprodukte. Wie möchten Dir heute zeigen, wie Du Dir mit dem richtigen Amazon Echo Zubehör ein smartes Zuhause schaffen oder einige Dinge einfach nur bequemer erledigen kannst. Im Prinzip kannst Du Deine komplette Wohnung schon heute nur mit Deiner Stimme steuern. Es ist doch wesentlich angenehmer wenn Du spät abends nach Hause kommst und einfach sagst „Alexa, schalte das Licht ein“, als wenn Du lange nach einem Lichtschalter suchen musst. So gibt es viele weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel die Heizung zu steuern, das Licht zu dimmen oder sogar die Waschmaschine und den Backofen zu kontrollieren. In den folgenden Abschnitten findest Du das beste Zubehör für den Amazon Echo, eine große Auswahl an unterschiedlichen Geräten die teils nur als Gadget angesehen werden können oder auch durchaus hilfreich sind.

Das beste Zubehör für den Amazon Echo

Auf dem Smart Home Markt zählt der Echo sicherlich zu den innovativsten Produkten. Der Echo ist in der Lage zu fast jedem elektrischen Gerät mittels Bluetooth oder WLAN einen Kontakt aufzubauen. Du kannst das Licht ein- und ausschalten, Dir einen Kaffee kochen lassen oder auch die Heizung regulieren. Und dies mit nur einem Befehl. Viele weitere Möglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung des passenden Zubehörs, welches wir Dir in den folgenden Abschnitten näher bringen möchten.

Die Beleuchtung Philips Hue LEDs

Mit dem System Philips Hue bekommst Du ein intelligentes Lichtsystem, welches Du einfach über Deine Stimme steuern kannst. Neben den Lampen benötigst Du die passende Bridge, die die Steuerung übernimmt. Du bekommst weiße oder farbige Leuchten und steuerbare LED-Streifen. Diese kannst Du nun mit Deinem Amazon Echo oder über die Philips App steuern. Du kannst das Licht aber nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch dimmen oder die Farbe wechseln. Durch bestimmte Szenen die programmiert werden können kannst Du auch sofort verschiedene Einstellungen abrufen. Das System ist recht ausgereift und der Starter-Kit beinhaltet 3 E27 LED Lampen und die Bridge. Diese leuchten, sind dimmbar und können 16 Millionen Farben darstellen.


Die intelligente WLAN Steckdose TP-Link HS100

Besonders praktisch sind intelligente Steckdosen, da Du damit auch Geräte vernetzen kannst, die Du sonst mittels WLAN nicht steuern könntest. Dazu musst Du nur das entsprechende Gerät in diese Steckdose einstecken. So ist es Dir möglich die Stehlampe, den Fernseher oder die Kaffeemaschine auf Zuruf einfach einzuschalten. Somit kannst Du Deinen Fernseher im Schlafzimmer ganz einfach ausschalten, ohne dafür aufzustehen. Da die Steckdose mittels WLAN verbunden ist, kannst Du mit der App das Gerät von überall ein- und ausschalten.

Über die programmierbaren Zeitpläne kannst Du zum Beispiel in Deinem Urlaub die angeschlossene Lampe automatisch ein- und ausschalten lassen. Innerhalb weniger Minuten kannst Du die Steckdose einrichten. Natürlich gibt es auch noch einige andere Anbieter wie Belkin oder Osram die ebenfalls alternative Steckdosen anbieten. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass die TP-Link HS100 am einfachsten zu installieren ist.


Logitech Harmony Hub (Smart-Home-Steuerung)

Wer sich mit dem Thema Smart Home etwas näher beschäftigt, der wird auf kurz oder lang nicht am Logitech Harmony Hub vorbeikommen. Über Deine Alexa oder per App bist Du in der Lage mehr als 270.000 unterstützte Geräte einzubinden und zu steuern. Darunter gehören der Fire TV Stick von Amazon, Bose Lautsprecher oder auch das Philips Hue System. Dies bedeutet für Dich, dass Du Dir viele Fernbedienungen sparen und alles gebündelt mit Alexa bedienen kannst. Ein must-have für jedes vernetzte Haus und sicherlich empfehlenswert.


Die Sprachfernbedienung für Amazon Echo

Auch wenn Dein Echo ja eigentlich dazu gedacht ist per Sprache zu funktionieren, bringt die Fernbedienung doch einige Vorteile mit sich. Dadurch kann Amazon Echo noch besser verwendet werden. Da die Fernbedienung über ein eigenes Mikrofon verfügt, kannst Du nun auch Befehle eingeben, wenn Deine Alexa sich nicht in Reichweite befindet oder es einfach zu laut ist. Songauswahl und Lautstärke kann mittels Fernbedienung noch besser gesteuert werden, was Dir besonders bei den Playlisten hilft. Auch ein verwendeter Fire TV Stick ist damit einfacher zu steuern. Du kannst die Fernbedienung also eigentlich als sinnvolle und praktische Erweiterung ansehen.


 

Das smarte Heizkörper-Thermostat von tado°

Mit Amazon Echo kannst Du auch ganz einfach Deine Heizung steuern. Das ist nicht nur bequemer, sondern ist dir auch dabei behilflich Strom zu sparen. Du kannst nämlich nicht nur die Heizung mit deiner Stimme regeln, sondern diese auch über die App aus der Ferne steuern. Zudem können verschiedene Szenen erstellt werden. Kombinierst Du dies beispielsweise mit einem Fenstersensor, kannst Du die App so einstellen, dass immer wenn das Fenster geöffnet wird, die Heizung automatisch runtergeregelt wird.

Am bekanntesten sind hier die beiden Hersteller Honeywell und Tado. Diese arbeiten besonders gut mit Alexa zusammen. Du kannst also die Heizung von überall steuern, das Wetter mit einbeziehen, jeden Raum einzeln steuern oder die Heizung intelligent steuern lassen und dadurch mehr als 30 Prozent an Heizkosten sparen (Herstellerangabe).

Um die Temperatur zu ändern sagst Du einfach „Alexa, erhöhe die Temperatur um 3 Grad“ oder „Alexa, stelle die Heitung auf 20 Grad“.


 

Der Akku für Deinen Echo

Damit Du Deinen Amazon Echo oder Dot auch im Garten problemlos nutzen kannst, gibt es spezielle Akkustationen. Somit entfällt auch der ewige Neustart, sobald Du Alexa einmal vom Netz genommen hast. Mit dem Akku kannst Du überall wo Du möchtest Musik hören. Verbunden wird der Akku mit Alexa über einen Winkelstecker und laut Hersteller kannst Du so einige Stunden Musik genießen ohne ein Kabel anschließen zu müssen. Geladen wird der Akku entweder über den Micro-USB Port oder über das Original Netzteil des Echo. Wenn Du möchtest kannst Du den Akku auch als Ladestation für Dein Tablet oder Smartphone nutzen.


Netatmo All in One Wetter Paket

Das Netatmo All in One Wetter Paket ermöglicht Dir zu Hause eine komplette Wetterstation einzurichten. Enthalten ist neben der Wetterstation auch ein Windmesser und ein Regenmesser. Die Wetterstation beinhaltet ein Modul für drinnen und ein Modul für draußen. So bekommst Du immer die Auskunft über die Luftfeuchtigkeit, Luftqualität, den Luftdruck, die Lautstärke die draußen herrscht, den CO2-Gehalt, die Regenintensität, die Windgeschwindigkeit und –richtung, sowie auch die gefühlte Außentemperatur. Wenn Du möchtest stellt Dir das System eine CSV-Datei zur Verfügung, womit Du die Daten auf Deinem PC auswerten kannst.


Der innogy Smart Home Tür- und Fenstersensor

Die innogy Smart Home Sensoren kontrollieren mit einem magnetischen Kontakt, ob die Türe oder das Fenster geöffnet oder geschlossen sind. So kann man beruhigt das Haus verlassen, ohne sich Gedanken über offen gelassene Fenster oder Türen machen zu müssen. Mit anderen Produkten des Herstellers kann das System kommunizieren, wobei allerdings eine innogy Smart Home Zentrale benötigt wird. Über die App kannst Du auch von unterwegs kontrollieren, ob zum Beispiel das Fenster geöffnet ist. Schließen kannst Du es allerdings noch nicht, wenn Du unterwegs bist.


 

Der Smart Home Rauchmelder der Telekom

Mit dem Smart Home Rauchmelder Paket der Telekom kannst Du Dein Haus überwachen. Enthalten sind neben den drei Rauchmeldern ebenfalls zwei Tür- und Fensterkontakte, sowie die Basisstation. Über die Rauchmelder werden Brände erkannt und die Tür- und Fenstersensoren können sogar erkennen, wenn Du das Haus verlässt und noch ein Fenster geöffnet ist. Bei einem Brand wirst Du nicht nur über die eingebaute Sirene alarmiert, sondern auch über die App, solltest Du einmal nicht zu Hause sein. Entscheidest Du Dich für das komplette Paket, wird Dir für 24 Monate die Nutzungsgebühr geschenkt. Sonst fällt für die Nutzung der App eine monatliche Gebühr in Höhe von Euro 9,95 an. Dadurch bekommst Du höchste Sicherheit für Dein Heim, da die Sensoren auch bei einer unerwünschten Öffnung sofort über die Sirene Alarm geben. Damit bekommst Du nicht nur einen Rauchmelder, sondern auch gleichzeitig eine Alarmanlage. Zusätzlich erhältlich ist eine Kamera mit Nachtsichtfunktion, die jede Bewegung erfassen kann und dies an Dich weitergibt. Weiter Geräte der Serie sind problemlos miteinander kombinierbar.


Sonos Play 1

Der kleinste Lautsprecher der Sonos Serie benötigt nicht viel Platz und ermöglicht es Dir überall Deine Lieblingsmusik zu hören. Trotz seiner geringen Größe kann er durchaus mit seinem Klang überzeugen und er verfügt ebenfalls über das Trueplay Speaker Tuning. Hiermit wird die Wiedergabe der Musik speziell auf den jeweiligen Raum abgestimmt. Kombinierst Du zwei Sonos Play 1 miteinander, wird die Musik jeweils dem rechten und linken Kanal zugeordnet für einen noch besseren Sound. Ebenfalls ist der Play 1 mit der Sonos Soundbar kombinierbar.


 

Die Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose

Mit der Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose kannst Du nicht nur Deine Geräte ein- und ausschalten, sondern ebenfalls den Stromverbrauch kontrollieren. Dafür steckst Du diese in die vorhandene Steckdose und fügst das Modell dem Homematic IP System hinzu. Hiermit ist es sogar möglich auch elektrische Heizgeräte zu steuern. Du kannst die Steckdose entweder über die App, Alexa oder auch über den eingebauten Ein- und Ausschalter steuern. Auch Kleinstverbraucher können dank der hohen Messgenauigkeit überwacht werden. Es ist Dir also auch möglich den Verbrauch im Standby-Betrieb zu messen und zu überwachen.


 

Heizungssteuerung mit evohome

Mit dem System von evohome kannst Du Dein Haus in bis zu 12 Zonen aufteilen und individuell steuern. Über die App kannst Du weltweit auf Dein installiertes System zugreifen und kontrollieren. Ersparnisse von bis zu 30 Prozent sind so möglich laut Hersteller. Das bedeutet ebenfalls, dass Du die Heizung nicht erst einschalten musst sobald Du nach Hause kommst, sondern diese bereits auf dem Weg einschaltest, so dass es bereits warm ist sobald Du die Tür herein kommst. Geeignet ist das System für alle gängigen Systeme und auch die Fußbodenheizung kann damit gesteuert werden. Dadurch dass Du jeden Raum individuell steuern kannst, eignet sich das System auch wunderbar für eine Arztpraxis oder für Dein Home-Office. Zu dem Steuergerät kannst Du zusätzliche Elemente kaufen Das Starterpaket ist erhältlich mit vier Thermostaten und der Steuereinheit. Eine bequeme Möglichkeit um Heizkosten zu sparen.


Nest Cam IQ

Die Überwachungskamera für den Innenraum unterscheidet nicht nur zwischen unterschiedlichen Bewegungsabläufen, sondern auch wenn sich etwas verdächtig bewegt. Der Hersteller gibt dazu an, dass die Nest Cam IQ nicht nur Gesichter unterscheiden kann, sondern auch dazu in der Lage ist verdächtige Geräusche zu identifizieren. Steuern kannst Du das System über Alexa oder mit Deinem Smartphone. Über die App bekommst Du zu jeder Zeit Zugriff auf die Kamera und kannst beobachten, was in Deinem Haus vor sich geht.


 

Neato Botvac Connected Staubsauger

Auch der Staubsauger Neato Botvac Connected kann über Alexa gesteuert werden und fängt dann an zu saugen, wenn Du es ihm sagst. Du kannst ihm aber genauso mitteilen, wenn er eine Pause einlegen soll oder ganz stoppen wenn es Dich stören sollte. In der Alexa App findest Du dazu den entsprechenden Skill.


Das Smart Home System von Medion

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche steigt immer mehr an und auch Medion bietet seinen Kunden nun die Möglichkeit das eigene Heim besser zu schützen. Enthalten im Set sind ein Tür- und Fensterkontakt, ein Erschütterungssensor und ein Bewegungsmelder. Wer möchte kann auch den Rauchsensor als Sirene verwenden und über die IP-Kamera genau kontrollieren, was gerade im Haus passiert. Das System kann aber noch mehr und simuliert auf Wunsch auch Deine Anwesenheit durch geschickte Lichtschaltung oder indem der TV ein- und ausgeschaltet wird. Herzstück ist natürlich auch hier die Smart Home Zentrale von Medion, die die Komponenten miteinander verbindet. Zusätzlich können Thermostate eingebunden werden, die die Heizung regeln und die Temperatur herunterfahren sobald ein Fenster geöffnet wird. Auch eine Wetterstation kann eingebunden werden. Eigentlich ein rundum sorglos Paket von einem Hersteller.

Aber die Heizungssteuerung bietet auch zusätzlichen Komfort. Du kannst die Thermostate auch per Zeitsteuerung einstellen und die Bedienung erfolgt ganz einfach über die App. Auch die Installation ist ganz einfach und kann von einem Laien vorgenommen werden.


 

Myfox Home Alarm

Ähnlich funktioniert auch das Myfox System, geht aber noch einen Schritt weiter. Das System erkennt automatisch, ob es sich um einen Einbruch oder um ein normales Ereignis handelt. Sie können über das System zu jeder Zeit überprüfen wer sich im Haus befindet und auf Wunsch auch bei einem Einbruch das AXA-Team benachrichtigen lassen. Dies wird allerdings mit einer monatlichen Gebühr in Höhe von Euro 9,95 berechnet.


 

 

 

Fazit

Wie Du sehen kannst schreitet die Technik immer weiter voran und die Möglichkeiten die sich mit Alexa ergeben werden immer vielfältiger. Hierbei handelt es sich um mehr als nur eine Spielerei und das Amazon Echo Zubehör wird immer interessanter. Du kannst Deine Heizung steuern, Rauchmelder installieren, das Haus überwachen oder einfach auf Befehl den Staubsauger laufen lassen. Sicherlich wird sich in naher Zukunft noch mehr ergeben und viele Hersteller werden immer neue Produkte auf den Markt bringen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich dies weiterentwickelt.

Ähnliche Beiträge

Amazon Echo vs Google Home – Der Vergleich Amazon Echo vs Google HomeIn Smartphones beantworten digitale Sprachassistenten schon lange Fragen nach dem Wetter oder wann die nächste Bahn fährt. Diese Methode ist deutlich angenehmer als eine ...
Aktuelle Smarthome Angebote von Amazon Das Thema Smarthome ist heute in aller Munde, auch wir haben schon mehrfach darüber berichtet, sei es in unserer großen Smarthome Serie oder der Vorstellung spezieller Produkte wie z.B. dem Logitech H...
Amazon Echo Dot – Der kleine Bruder vom groß... Beim Amazon Echo Dot handelt es sich um den kleinen Bruder des großen Amazon Echo. Genau wie sein großer Bruder verfügt er mit Hilfe von 7 Mikrofonen über eine Fernfeld-Spracherkennung, einen Mikrofon...
Wann erhalte ich meine Amazon Echo Einladung ? Du fragst dich sicher mittlerweile auch wann du endlich deine Amazon Echo Einladung erhältst? Viele haben bereits am 1. Tag der Bekanntgabe des neuen digitalen Sprachassistenten Amazon Echo eine Anfra...
Facebooktwittergoogle_plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 20 =

*