Kindle Oasis 2017

Der Kindle Oasis 2017

Nun ist es soweit : der Kindle Oasis wurde von Amazon neu aufgelegt, ist bereits bestellbar und wird ab Ende November ausgeliefert! Sicherlich ein Grund den neuen E-Book Reader einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn auf den ersten Blick sind die Neuerungen schon beachtlich. Neben einem wasserdichten Gehäuse wurde ihm auch die Audible-Integration spendiert.

Auch wenn der neue Oasis dem alten auf den ersten Blick doch sehr gleicht, hat sich einiges getan. Das Display wurde größer und die Akkuhülle wieder entfernt. Stattdessen besitzt der E-Book Reader nun einen Akku, der ausreichend groß ist. Der Text ist auf dem 7 Zoll großen 300-dpi-E-Paper-Display sehr gut lesbar. Durch das größere Display musst Du nun weniger umblättern und sparst dadurch Akku. Denn besonders das Umblättern verbraucht viel Strom.

Amazons Größter

Der neue Oasis ist gut 15 mm höher und fast 20 mm breiter als sein Vorgänger. Das macht sich besonders beim Display bemerkbar, da der breite Rand geblieben ist. Am seitlichen Rand kannst Du nun wieder mit echten Knöpfen umblättern, was dieses erheblich erleichtert. Nach einer Blättertaste musst Du nun nicht mehr suchen und kannst Dich voll aufs Lesen konzentrieren. Aber auch die Dicke der angezeigten Buchstaben kann verändert werden, was das Lesen komfortabler macht. Textgröße und Schrift konnten ja bereits von Anfang an verändert werden und dies ist auch geblieben. Allerdings ist diese Neuerung nicht nur den Oasis Besitzern vorbehalten. Über ein Update sollen in naher Zukunft auch andere Kindle Besitzer in den Genuss dieses Features kommen. Der Oasis kann zusätzlich auch weiße Schrift auf einem schwarzen Hintergrund anzeigen.

Der dicke Buckel ist mit 8,3 mm geblieben. Dadurch wird das Gewicht angenehm verteilt, denn der Leser hält das schwerere Tel in seiner Handfläche. Allerdings wiegt er nur 194 Gramm.

Das Display

Die Displaybeleuchtung wurde beibehalten und das Lesen mit Hintergrundbeleuchtung ist sehr angenehm. Nun wurden allerdings 12 statt der vorherigen 10 LEDs verbaut, was aber auf den größeren Bildschirm zurückzuführen ist. Die Ausleuchtung erscheint nun gleichmäßiger und Lichthöfe sind nicht mehr erkennbar.

Das wasserdichte Gehäuse

Nun hat der Oasis ein wasserdichtes Gehäuse erhalten und ist somit der erste Kindle von Amazon, der dieses Feature vorweisen kann. Denn dies wurde in der Vergangenheit oft bemängelt. Das IPX8 zertifizierte Gehäuse mit einer Rückseite aus Aluminium kann rund eine Stunde in einer Wassertiefe von bis zu zwei Metern problemlos verwendet werden. Über die Blättertasten kann immer noch geblättert werden, auch wenn die Hände nass sind. Dem Lesen in der Badewanne steht nun also nichts mehr im Wege. Der Lagesensor der auch bereits beim Vorgängermodell zum Einsatz kam, richtet das Display passend aus. Dabei spielt es keine Rolle auf welcher Seite sich die Blättertasten befinden. Durch das Drehen wird aber auch der Akku stärker belastet, da in diesem Fall der Bildschirm immer wieder neu aufgebaut werden muss.

Die Integration von Audible

Von der Kindle App ist die Audible Funktion ja bereits bekannt und wird nun auch vom neuen Kindle Oasis unterstützt. Drahtlose Lautsprecher oder Kopfhörer können nun mittels Bluetooth genutzt werden, eine 3,5 mm Buchse fehlt aber leider vollständig. Nutzbar ist diese Funktion also nur mit einem entsprechenden Bluetooth Gerät. Wenn Du Kindle Unlimited Nutzer bist, kannst Du ja auch Hörbücher laden. Auf dem Bildschirm des Oasis wird dir immer über ein kleines Symbol angezeigt, ob es zu Deinem Buch auch das passende Hörbuch gibt.

Wenn E-Book und Hörbuch auf Deinem Oasis vorhanden sind, kannst Du im Zug nun lesen und auf Deinem Fußmarsch zur Uni das Hörbuch genießen. Dieses setzt dann genau dort an, wo Du aufgehört hast zu lesen. Umgekehrt funktioniert dies natürlich genauso. Sind beide Versionen auf Deinem Kindle vorhanden, benötigst Du noch nicht einmal eine Internetverbindung.

Wenn Du allerdings ein Hörbuch hören möchtest, findest Du keine Lautstärkeknöpfe am Kindle. Die Lautstärke kann lediglich über den Touchscreen reguliert werden. Empfehlenswert ist es am Kindle eine maximale Lautstärke einzustellen und den Rest am Kopfhörer zu regeln. Allerdings wird die neue Audible-Funktion nun auch für den Kindle der achten Generation und den ersten Oasis per Softwareupdate kommen.

Optimiert ist der Oasis natürlich auf die E-Books aus dem Amazon Store. Es ist zwar auch möglich andere Formate zu lesen, der Komfort bleibt aber dabei ein wenig auf der Strecke.

Der neue Akku

Der alte Akku war beim Vorgänger ein oft bemängeltes Problem. Mit einer Kapazität von 245 mAh konnte man nicht weit kommen. Aus diesem Grund spendierte Amazon auch eine entsprechende Hülle mit einem Zusatz Akku und einer Leistung von 1.290 mAh. Damit war die Leistung dann auch ausreichend. Mit der zusätzlichen Hülle änderte sich aber auch das Gewicht und die Dicke. Beim neuen Kindle Oasis 2017 wird nun auf die Hülle komplett verzichtet. Dieser enthält nun einen 1.000 mAh starken Akku, was für mehrere Wochen ausreichen sollte. Laut Amazon Angaben reicht eine Akku Ladung nun für ein sechswöchiges Lesevergnügen. Allerdings geht Amazon bei seinen Berechnungen aus, dass täglich 30 Minuten gelesen werden. Trotzdem sollte der Oasis auch bei intensiver Nutzung einige Wochen durchhalten. Sollte er nun einmal nachgeladen werden müssen, ist er innerhalb von zwei Stunden durch die Schnellladefunktion wieder voll.

Die Verfügbarkeit des Amazon Kindle Oasis

Der Oasis kann bereits vorbestellt werden und wird laut Amazon am 23. November 2017 ausgeliefert. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Versionen: Der Oasis mit 8 GB Speicher kostet 230 Euro, mit 32 GB 260 Euro und mit 32 GB und 3G 320 Euro. Mit dem letzten Modell kannst Du überall auf den Shop von Amazon zugreifen und Bücher downloaden, ohne dass Dir weitere Kosten entstehen. Wer lieber Hörbücher hört, für den lohnt sich das 32 GB Modell. Alle anderen Nutzer kommen sicherlich mit der 8 GB Version aus. Den Speicher kannst Du aber leider nicht nachträglich aufrüsten, weshalb Du Dir genau überlegen solltest, für was Du Deinen neuen Kindle nutzen wirst.

Natürlich gibt es auch schon die entsprechende Hülle für den Oasis. Dieser enthält allerdings keinen Akku mehr. Klappst Du den Deckel über das Display, geht der Kindle automatisch in den Ruhe-Modus. Klappst Du den Deckel wieder auf, kannst Du sofort weiterlesen. Mit den Hüllen kannst Du Deinen Kindle auch hinstellen. Und dies je nach Ausführung zu einem Preis zwischen 45 und 60 Euro.

Fazit

Die Kritikpunkte die es beim Vorgänger gab wurden gänzlich ausgebessert und das neue Modell erscheint deutlich ausgereifter. Das wasserdichte Gehäuse ist sicherlich ein weiterer Pluspunkt, da Du nun gefahrlos auch in der Badewanne oder im Pool lesen kannst. Der neue Akku sollte vollkommen ausreichend sein, so dass auf den Zusatz Akku getrost verzichtet werden kann. Amazon hat hier also deutlich nachgebessert und ein tolles Produkt auf den Markt gebracht.

 

Ähnliche Beiträge

Cyber Monday Woche auf Amazon Vom 20. bis 27. November bietet Amazon auf www.amazon.de/angebote über 10.000 Blitzangebote und Angebote des Tages mit bis zu 50 Prozent Rabatt • Ab 6 Uhr morgens starten neue Angebote im 5-Minuten-Ta...
Facebooktwittergoogle_plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + sechs =

*