Der Amazon Echo Show

Neue Amazon Geräte – Echo Show, Echo Spot

Nun ist es endlich soweit und Amazon hat seinen neuen Echo Show der Welt präsentiert. Und der Preis wird besonders bei den Mitbewerbern für graue Haare sorgen. Aber auch der kleine Bruder Echo Spot kann sich durchaus sehen lassen. Wir erklären Dir alle wichtigen Neuigkeiten und was die beiden Geräte so besonders macht.

Große neue Produktpalette

Bei der Produktpräsentation wurden einige neue Produkte wie Echos und ein TV-Stick präsentiert, wir haben hier darüber berichtet. Dieser ermöglicht ein hochauflösendes Fernsehvergnügen über das Internet. Ebenfalls wurden zwei neue Lautsprecher vorgestellt, die wie bereits die Vorgänger mittels Sprache gesteuert werden können. Aber auch dein smartes Heim kann natürlich damit gesteuert werden. Der neue Echo ist etwas kleiner und trotz seiner Verbesserungen wie die Dolby-Technik günstiger als sein Vorgänger. Ebenfalls wurde die Spracherkennung verbessert und der Echo ist nun in Silber und Holzoptik verfügbar. Der Echo Plus kommt mit einem Smart Home Hub. Hiermit können die meisten anderen Hubs die sonst zur Steuerung benötigt werden, einfach verschwinden. Der Aufbau eines smarten Heims könnte hiermit deutlich erleichtert werden.

Echo Show

Ab sofort kannst Du auch den Echo Show mit seinem 7 Zoll Display in schwarz und weiß bestellen. Schon jetzt kannst Du ihn hier vorbestellen und bekommst ihn dann voraussichtlich Mitte November geliefert. Der Preis liegt bei circa 220 Euro. In den USA wird er bereits ausgeliefert, allerdings können derzeit YouTube Videos nicht abgespielt werden. An der Technik liegt dies aber nicht, sondern an dem kleinen Zwist zwischen Google und Amazon. Wer über den Echo Show bisher nach Rezepten oder Musik suchte, erhielt sofort das passende Video dazu. Amazon selbst war überrascht, als dies nicht mehr funktionierte. Google hingegen erläutert, dass durch das Anzeigen der Videos Benutzerbedingungen verletzt würden. Hier soll es aber erneut Verhandlungen geben und wir denken, daß sich dies in Kürze klärt und somit auch YouTube wieder funktionieren wird.

Dafür kann der Echo Show aber einige mehr bieten und erweist sich als sehr nützlich. Er kann dir die neusten Nachrichten direkt anzeigen, listet dir deine Kalendereinträge auf oder zeigt Dir, was es heute für ein Wetter geben wird. Zudem ist es wesentlich einfacher deine Musik oder Einkaufslisten über das Display zu verwalten. Und wenn du etwas Abwechslung benötigst, lässt du dir einfach einen Film aus der Amazon Bibliothek vorspielen.

Allerdings ist die Videotelefonie wohl der größte Pluspunkt des neuen Amazon Show. So ist es problemlos möglich mit anderen Show Besitzern zu telefonieren. Wer die entsprechende App auf sein Smartphone spielt, der kann auch über die App mit dem Show telefonieren, oder von diesem angerufen werden. Ebenfalls ist es möglich Gespräche von bestimmten Gesprächspartnern automatisch anzunehmen. Sobald die neue Drop-In Funktion aktiviert wurde, wir der Anruf automatisch entgegengenommen.

Zwar wird nun der eine oder andere Leser vielleicht auf den Gedanken kommen, dass dies auch das iPad kann. Allerdings solltest du dabei den Preis im Auge behalten. Der Amazon Show kostet nur einen Bruchteil des Preises und erledigt zuverlässig alle Aufgaben, die in einem Haushalt anfallen könnten. Zusätzlich kannst du den Show ganz einfach per Sprache bedienen. Um eine andere Anwendung zu nutzen musst du dies nur sagen und keine App einschalten oder wechseln. Dies macht die Bedienung besonders einfach und ist auch von Nicht-Technik interessierten Menschen einfach bedienbar.

Echo Spot

Vom Prinzip her ist der Echo Spot der kleine Bruder des Echo Shows. Auch hier ist ein Display verbaut, welches Videos abspielen kann oder sich für die Videotelefonie eignet. Dazu ist auch eine Kamera verbaut. Die sonstigen Funktionen sind ähnlich. Allerdings ist der Spot kompakter und verfügt nur über ein 2,5 Zoll großes Display und ähnelt optisch einem Reisewecker.

Allerdings gibt es den Echo Spot erst einmal nur in den USA (ab Dezember, kann hier vorbestellt werden) für einen voraussichtlichen Preis in Höhe von 129 Dollar. Im nächsten Jahr wird er wohl dann den Weg nach Europa finden.

Echo Connect 

Zusätzlich wurde der Echo Connect angekündigt. Mit diesem kleinen Gerät ist es problemlos möglich auch mit dem Echo Dot zu telefonieren. Dazu wird die Box mit dem Festnetz und WLAN verbunden und kann auf das persönliche Telefonbuch zugreifen.

In den USA ab Mitte Dezember erhätlich (hier kannst Du vorbestellen), soll der Echo Connect 2018 in Deutschland erhältlich sein, wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Fazit

Amazon überrascht mit tollen Neuigkeiten und Produkten und bringt mit dem Echo Show und Echo Spot lange erwartete Funktionen zu günstigen Preisen in deutsche Wohnzimmer. Und mit dem Code SHOW2PACK gibt es zum Start 2 Echo Show mit einem Rabatt von 100 Euro.

Wir dürfen gespannt sein, was hier noch alles folgen wird.

 

Ähnliche Beiträge

Mit dem Amazon Echo Audible Hörbücher abspielen Der Amazon Echo bietet schon eine vielzahl an Funktionen, die mit Hilfe von Sprachbefehlen gesteuert werden können. So kann er beispielsweise Musik abspielen, verschiedene Smart Home Geräte bedienen, ...
Alexa Einrichten mit der Amazon Echo App Heute wollen wir den Praxis-Test durchführen und Alexa einrichten. In einem anderen Bericht haben wir bereits den Echo Dot vorgestellt und seine Vorzüge und Funktionen präsentiert. Wie viele von euch ...
Der Amazon Echo Datenschutz im Visier der Verbrauc... Spätestens seit Erscheinen des Smartphones ist der Datenschutz ein heikles Thema. Datenschützer warnen immer wieder vor Missbrauch sensibler Daten. Seit dem der Amazon Echo in Deutschland nun auch ers...
Amazon Echo vs Google Home – Der Vergleich Amazon Echo vs Google HomeIn Smartphones beantworten digitale Sprachassistenten schon lange Fragen nach dem Wetter oder wann die nächste Bahn fährt. Diese Methode ist deutlich angenehmer als eine ...
Facebooktwittergoogle_plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 11 =

*