Der große Bluetooth Lautsprecher Test

 

Das ohnehin bereits immense und fast schon unübersichtliche Angebot an smarten Lautsprechern ist in den letzten beiden Jahren geradezu explodiert. Dennoch sind nur die wenigsten Bluetooth Lautsprecher mit integrierten Sprachassistenten wirklich fürs Smart Home zu empfehlen und können überzeugen. In diesem Artikel stellen wir Euch die aktuell besten Angebote mit Amazon Alexa, Google Assistant, usw. vor.


Inhaltsverzeichnis


Bluetooth Lautsprecher: Darauf kommt es an

Natürlich spielt in erster Linie die Klangqualität bei Bluetooth Lautsprechern eine große Rolle. Vor allem wenn Du verschiedene Musikgenres hörst und die Lautsprecher flexibel einsetzen möchtest, solltest Du auf ein ausgewogenes Klangbild und eine hohe Bass-Qualität achten. Neben dem Sound solltest du vor allem auf die verschiedenen Funktionen der jeweiligen Geräte achten. Viele aktuelle Geräte, darunter auch diese in unserem Vergleichstest, sind multiroom-fähig. So können mehrere Lautsprecher in verschiedenen Räumen verbunden und gleichzeitig angesteuert werden. Ein weiterer Vorteil sind konventionelle Schnittstellen, z.B. USB-Anschlüsse, Cinch- oder Klinkenbuchsen, damit auch ältere Endgeräte wie Radios oder Stereoanlagen genutzt werden können. Während gewisse Geräte eine Fernbedienung haben, sind heutzutage die meisten Bluetooth Lautsprecher per App oder Sprachbefehl bedienbar.

Die Entscheidung, welchen Sprachassistenten man bereits nutzt oder auf welchen man in Zukunft setzen möchte, spielt bei der Auswahl der perfekten Bluetooth Lautsprecher fürs Smart Home eine nicht unerhebliche Rolle. Laut aktuellen Statistiken ist der Google Assistant weltweit am populärsten, knapp gefolgt von Amazon Alexa. Während Apples Siri nur Apple-Produkten vorbehalten ist und einen geringeren Funktionsumfang aufweist, bieten der Google Assistant und Alexa viele nützliche Features, eine höhere Vernetzung mit anderen Geräten und die deutlich bessere Sprachunterstützung der Assistenten.

Die besten Bluetooth Lautsprecher im Test

Von den getesteten Bluetooth Lautsprechern konnten uns die folgenden drei Geräte am meisten überzeugen. Während der Sonos PLAY:5 die beste Klang- und Bass-Qualität liefert und mit nützlichen Anschlüsse ausgestattet, aber auch am teuersten ist, kann der Amazon Echo Plus mit seinem integrierten ZigBee-Hub zusätzlich als Zentrale für kompatible Smart Home-Geräte eingesetzt und so etwa Glühlampen und Steckdosen angesteuert werden.

ModellSonos PLAY:5Amazon Echo PlusBose SoundTouch 10
Preisca. 515€ca. 150€ ca. 155€
Klangqualität★★★★★★★★★☆★★★★★
Lautstärke★★★★★★★★★☆★★★★☆
Bass-Qualität★★★★★★★★★☆★★★★☆
Multiroom-Gerät
Steuerung per App
Kompatibel mit Alexa
Airplay
Fernbedienung
Anschlüsse3,5 mm Klinke, LAN3,5 mm Klink3,5 mm Klinke, USB
Abmessungen154 x 364 x 203 mm148 x 99 x 99 mm141 x 87 x 212 mm
Gewicht6,36 kg780 g1,87 kg

Die besten Bluetooth Lautsprecher im Detail

Sonos PLAY:5

Sonos ist einer der führenden Anbieter im Bereich des smarten Musikhörens und bietet seit Jahren Multiroom- und Streaming-Lautsprecher an. Dank der Integration von Amazon Alexa sind auch smarte Funktionen und Sprachsteuerung kein Problem mehr. Verschiedene Musikdienste wie Spotify, Amazon Music, Deezer und TuneIn sind direkt integriert und lassen sich nicht nur per App für iOS oder Android, sondern auch per Sprache steuern. Womit uns der Sonos PLAY:5 aber wirklich überzeugen konnte, ist der reine, kristallklare Sound. Durch die sechs integrierten Verstärker und Lautsprechertreiber füllt der Lautsprecher auch große Räume und ist definitiv eine Empfehlung für anspruchsvolle Musikliebhaber. Dank der Klinkenbuchse kann Musik von jedem Gerät abgespielt werden, egal ob vom Plattenspieler oder MP3-Player.

Wem die Anschaffungskosten von über 500€ zu hoch sind, der findet mit dem Sonos PLAY:1 ein weiteres Multiroom-Gerät, welches mit anderen synchronisiert werden kann und trotz des tieferen Preises eine hohe Klangqualität liefert.

Wenn Du mehr über Sonos und die Geräte des US-amerikanischen Hersteller erfahren möchtest, dann sieh Dir unseren Erfahrungsbericht über Sonos im Zusammenspiel mit Alexa an.

Amazon Echo Plus

Laut Aussagen von Amazon macht der Online-Händler keinen Gewinn mit der Hardware beim Verkauf des Amazon Echo Plus, sondern lediglich mit seinen Diensten, was natürlich für die Qualität des Lautsprechers spricht. Der Echo Plus der 2. Generation bietet so ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und hat zudem von allen Geräten in unserem Vergleichstest die beste Ausstattung, obwohl es das preiswerteste ist. Das liegt daran, dass es im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten nicht nur ein smarter Lautsprecher mit ordentlicher Klangqualität ist, sondern zusätzlich als Smart-Home-Hub zur einfachen Einrichtung von Geräten dient, die den ZigBee-Standard nutzen, wie beispielsweise Philips Hue-Produkte. Dadurch lassen sich ohne Probleme mindestens 30 Euro einsparen, da man für diese Artikel und deren Vernetzung normalerweise eine geeignete Steuereinheit (Bridge) benötigt.

Bose SoundTouch 10

Bei Bose weiss man, dass der Sound in der Regel über jeden Zweifel erhaben ist und der Hersteller schon lange in diesem Segment mit dabei ist. Die Multiroom-Lautsprecher des US-amerikanischen Herstellers werden unter der Modellreihe „SoundTouch“ zusammengefasst und bieten höchste Klangqualität über mehrere Räume verteilt. Dank WLAN- und Bluetooth-Kompatibilität sowie einer Klinkenbuchse, einem USB-Port und Zugriff über die SoundTouch-App für iOS und Android und Sprachsteuerung per Alexa sind dem Bose SoundTouch 10 nahezu keine Grenzen gesetzt, um ein volles Klangerlebnis im ganzen Haus zu erleben. Das kompakte Design überzeugt mit naturgetreuem Spitzenklang und eignet sich so perfekt für das Schlafzimmer oder andere kleinere Räume, kann aber dann Multiroom-Technik auch problemlos mit weiteren SoundTouch-Geräten kombiniert werden.

Bose hat als Alternative mit dem Bose SoundTouch 20 und SoundTouch 30 weitere Multiroom-Geräte im Angebot, die zumindest von der Soundqualität, der Lautstärke und dem Bassvolumen über dem SoundTouch 10 anzusiedeln , aber auch einiges teurer sind.

Fazit zum Bluetooth Lautsprecher Test

Auch wenn Bluetooth Lautsprecher Hochkonjunktur haben und fast täglich neue Artikel oder neue Generationen von bestehenden Modellreihen in den Handel kommen, gibt es doch einige Hersteller und deren Artikel, bei denen man sich sicher sein kann, den Kauf auch längerfristig nicht zu bereuen. Viele kleinere, portable Geräte mit Akku entwickeln sich immer mehr zum Standard, denn sie sind einigermaßen günstig, bieten für die relativ kleine Größe einen guten Sound und sind handlich, kompakt und stabil. Deshalb lohnen sich solche Geräte eher für den Outdoor-Einsatz. Wer mehr Wert auf ein ausgeglichenes Klangbild, einen tiefen Bass und eine gute Ausstattung in Form von verschiedenen Anschlüssen und Features wie Sprachsteuerung oder direkte Integration unterschiedlicher Musik-Streamingdienste legt, ist mit Geräten aus unserem Vergleichstest bestens bedient.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*