Die Amazon Echo API wird um die „List Skill API“ erweitert

Die Amazon Echo API wird mit der neuen List Skill API erweitert. Diese ermöglicht es Entwicklern Alexa in ihre eigenen Listenanwendungen zu integrieren. Dadurch ist es Entwicklern von Skills möglich direkt auf diese umfangreiche Listenfunktionen von Alexa zuzugreifen. Das Ziel dabei ist es die Alexa Voice Service API noch attraktiver für externe Entwickler zu machen. Mit Hilfe dieser API ist es für den Benutzer später einfacher bestimmte Listenfunktionen zu verwenden. So können Produkte einfach per Sprachbefehl auf die Einkaufsliste hinzugefügt, oder die To-Do-Liste um Aufgaben ergänzt werden.

 

Die neue Amazon Echo API Erweiterung

Die List Skill API ist eine Ergänzung des bestehenden Alexa Skills Kit. Diese ASK gibt es schon seit einiger Zeit und ist das, was die Entwickler nutzen, um Fähigkeiten und Funktionen von ihren eigenen Anwendungen in Alexa zu integrieren. Die List Skills API ist nur ein Teil des großen Ganzen und zielt speziell auf Listenanwendungen innerhalb des Alexa Voice Service. Entwickler können dadurch auf das standardisierte Sprachen-Modell von Alexa zugreifen und brauchen nicht mehr ein eigenes Interaktionsmodell zu entwickeln.


Melde Dich jetzt für unsere Newsletter an!
Trage Dich jetzt in unseren exklusiven E-Mail-Verteiler ein und erhalte unveröffentliche Tipps & Tricks, Hilfestellungen und Insights rund um den Amazon Echo.
Vorname
Email
Als Dankeschön erhälts Du ein exklusives Whitepaper mit den wichtigsten Alexa Befehlen!

 

Wie funktioniert die List Skill API ?

Aus der technischen Sicht verfügt die List Skills API über eine bidirektionale Schnittstelle. Das bedeutet, dass Listen auf allen Geräten / Kanälen aktualisiert werden, während der Benutzer mit Alexa interagiert. Stellt der Benutzer beispielsweise eine Anfrage an Alexa um ein Produkt der Einkaufsliste hinzuzufügen, wird der Entwickler mittels der Amazon Echo API benachrichtigt. Alexa wandelt daraufhin diese Anfrage um, setzt das Produkt auf die Einkaufsliste und benachrichtigt den Anwender, dass der Artikel hinzugefügt wurde. Auch wenn der Benutzer seine Liste mit Hilfe seines Smartphone anpasst merkt das Alexa sofort und synchronisiert dies auf alle miteinander vernetzten Geräte.

Momentan läuft die List Skill API nur in einer Beta-Phase mit einer beschränkten Teilnehmerzahl. Entwickler, die sich für die List Skills API interessieren, können sich für die Teilnahme bewerben. Amazon erweitert diese Teilnehmerzahl ständig und bietet somit immer mehr externen Entwicklern die Möglichkeit an der API mitzuwirken und diese für eigene Skills zu verwenden..

 

 

Ähnliche Beiträge

Die 13 meistgenutzten Amazon Alexa Skills in Deuts... Der Amazon Echo ist nun bereits einige Zeit auf dem Markt so dass es langsam Zeit wird, sich die Amazon Alexa Skills in Deutschland etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit den Alexa Skills kannst ...
Die 7 besten Alexa Skills für Deinen Amazon Echo Alexa ist schon lange mehr als nur ein Lautsprecher mit Spracherkennung. Allein durch die zahlreichen Smart Home Funktionen, die der Amazon Echo bietet, lohnt sich ein Kauf. Seit kurzem ist nun auch d...
Amazon Music Unlimited vs Amazon Prime Music ̵... Amazon bietet inzwischen zwei Musik-Dienste an, Amazon Prime und Amazon Music Unlimited. Und nein, die Dienste sind nicht gleich und der unterschiedliche Preis spiegelt das unterschiedliche Angebot wi...
Was sind Amazon Echo Skills? Der Amazon Echo ist zwar ein nettes Gimmick seitens Amazon, doch die richtige Kraft wird erst mittels  Alexa entfaltet. Alexa ist ein mächtiges Hilfsinstrument für die unterschiedlichsten Dinge im All...
Facebooktwittergoogle_plus

Ein Gedanke zu „Die Amazon Echo API wird um die „List Skill API“ erweitert

  • 4. November 2016 um 15:17
    Permalink

    Interessant wäre ob das auch mit iOS-Apps funktioniert. Bin gerade von Buy Me A Pie zu PON umgestiegen. Echo kommt morgen *whoohooo*

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 13 =

*