Amazon Echo vs Google Home – Der Vergleich

Amazon Echo vs Google Home

In Smartphones beantworten digitale Sprachassistenten schon lange Fragen nach dem Wetter oder wann die nächste Bahn fährt. Diese Methode ist deutlich angenehmer als eine umständliche Eingabe per Tastatur. Nun lassen sich dank Google Home und Amazon Echo viele Geräte im Haushalt ganz einfach auf Zuruf steuern. Einzige Voraussetzung: Die Geräte wie Musikanlagen, Fernseher oder Lampen müssen mit dem WLAN verbunden sein. Viele Deutsche können sich laut einer Umfrage vorstellen, diese Geräte zu verwenden. Ein Grund mehr die beiden Geräte einmal miteinander zu vergleichen.

Da der Amazon Echo in der Vergangenheit große Erfolge feiern konnte, war es abzusehen, dass weitere Unternehmen nachziehen werden. Bereits optisch unterscheiden sich die beiden Modelle stark voneinander. Amazons Echo kommt als schlichter schwarzer oder weißer Zylinder in das heimische Wohnzimmer. Googles Home wirkt etwas auffälliger und ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich.

Die wichtigsten Details und Unterschiede werden in der folgenden Tabelle Amazon Echo vs Google Home dargestellt:

Google HomeAmazon Echo
Preis129 Euro180 Euro
Reagiert auf SprachbefehleJaJa
Hört immer zuJaJa
Aktivierungs-WortOK GoogleAlexa, Echo oder Amazon
Musik DiensteYouTube Music, Google Play MusicAmazon Prime Music, Spotify, Pandora, iHeartRadio, TuneIn und andere
Smart Home GeräteNest, SmartThings, Philips Hue, IFTTTNest, Ecobee, SmartThings, Wink, Insteon, Belkin WeMo, Philips Hue, Lifx, Big Ass Fans, IFTTT und einige andere
Stereo AusgabeJa, über ChromcastNur mit dem Echo Dot
HighlightsIn Google suchen, erhalten von personalisierten  Nachrichten, Kalender, Einkaufsliste, ein Paket verfolgenElemente zum Kalender hinzufügen, eine Einkaufsliste erstellen, eine Aufgabenliste erstellen, ein Paket verfolgen
Andere EigenschaftenMittels Chromecast auf den Fernseher übertragen, YouTube über Chromecast starten und steuernEine Pizza bestellen, Spiele spielen, Echo verfügt über eine ständig wachsende Liste von 900 und mehr Anwendungen

Amazon Echo vs Google Home

Die Spracherkennung

Aufgrund der eingebauten Mikrofone sind sowohl Google Home als auch der Amazon Echo in der Lage jederzeit die Sprachbefehle zu empfangen. Googles Home wird wie gewohnt mit „OK Google“ gestartet. Der Echo wird mit dem Befehl „Alexa“ zum Leben erweckt und aktiviert. Beide Geräte erfüllen hier einen sehr guten Job. Lediglich wenn die Hintergrundgeräusche zu laut werden, kann es zu Problemen kommen. Allerdings hat Google hier die Nase ein wenig vorne und erkennt die gesprochenen Befehle besser.

 

Die Soundqualität von Google Home und Amazon Echo

Hier erfüllen beide die Geräte die Anforderungen und liefern einen guten Klang. Für einen Bluetooth-Lautsprecher ist dies durchaus passabel. Wem das nicht ausreicht, der kann diese natürlich mit dem heimischen Soundsystem verbinden. Wer die kleine Version, dem Amazon Echo Dot nutzt, der kann diesen direkt an seine Lautsprecher anschließen. Mit dem Google Home kann jeder Google Cast-fähige Lautsprecher oder jeder Lautsprecher gesteuert werden, der mit einem Chromecast Audio Streamer verbunden ist. Also auch Lautsprecher, die sich in anderen Räumen befinden. In dem Punkt Soundqualität liegen beide Modelle gleichauf.

Amazon Echo vs Google Home

Kompatibilität und Smart Home Geräte

Ist der heimische Fernseher mit dem Chromecast Video Streamer verbunden, kann dieser mittels Google Home gesteuert werden. Derzeit funktioniert dies allerdings nur mit den Steuerelementen auf YouTube. In naher Zukunft soll aber Netflix folgen.

Anders sieht es beim Amazon Echo aus. Sobald das TV-Gerät mit dem Fire-TV Stick verbunden ist, können demnächst über den Echo die Kanäle gewechselt oder das TV-Gerät ausgeschaltet werden. Bei den kompatiblen Smart Home Geräten bietet der Amazon Echo deutlich mehr als Googles Home. Die Spiele sind besser und vielfältiger. Zudem kann der Echo mit deutlich mehr Geräten vernetzt werden, da es eine große Unterstützung seitens anderer Unternehmen gibt und somit viele Geräte, über den Amazon Echo angesteuert werden können. So sind bekannte Hersteller wie beispielsweise Philips, Telekom, Innogy, Tado und TP-Link mit dabei. Eine ausführliche Liste der kompatiblen Geräte findet ihr auch in unserer Kompatibilitätsliste.

Durch die große Anzahl kompatibler Geräte, schneidet der Amazons Echo hier deutlich besser ab.

 

Amazon Echo Google Home Fazit

Je nach vorhandener Hardware muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden, welches Gerät besser zu ihm passt. Im direkten Vergleich Amazon Echo vs Google Home bietet der Amazon Echo jedoch aktuell noch deutlich mehr Funktionen. Besonders durch die Smart Home Integration vieler namhafter Hersteller hat der Amazon Echo hier die Nase vorn. Aber auch Google Home wird hier sicher in Zukunft nachlegen und Kooperationen mit Herstellern eingehen.

Der Google Home ist bislang nur in den Vereinigten Staaten verfügbar. Im Frühjahr 2017 soll er auch nach Deutschland kommen. Hingegen ist der Amazon Echo in Deutschland schon bereits seit Ende Oktober auf Einladung verfügbar. Auch hier soll der offizielle Start im Frühjahr 2017 folgen.

 


Melde Dich jetzt für unsere Newsletter an!
Trage Dich jetzt in unseren exklusiven E-Mail-Verteiler ein und erhalte unveröffentliche Tipps & Tricks, Hilfestellungen und Insights rund um den Amazon Echo.
Vorname
Email
Als Dankeschön erhälts Du ein exklusives Whitepaper mit den wichtigsten Alexa Befehlen!

Ähnliche Beiträge

Wann erhalte ich meine Amazon Echo Einladung ? Du fragst dich sicher mittlerweile auch wann du endlich deine Amazon Echo Einladung erhälst? Viele haben bereits am 1. Tag der Bekanntgabe des neuen digitalen Sprachassistenten Amazon Echo eine Anfrag...
Xiaomi Yeelight als Philips Hue Alternative Mit dem Smartphone oder Tablet ist es schon lange möglich die Beleuchtung zu steuern. Die bekannteste Lösung ist sicherlich das Hue-System von Philips. Das niederländische Unternehmen lässt sich die i...
Amazon Music Unlimited – Jetzt gibts was auf... Allen Erwartungen vorweg ist der neue Streamingdienst Music Unlimited von Amazon schon jetzt erschienen. Erst vor einem Monat startete der Dienst in den Vereinigten Staaten (wir berichteten).  Jetzt i...
Die Amazon Echo Cloud Der Begriff Cloud ist in aller Munde. Spätestens seit erscheinen der Smartphones kennt der Anwender die Cloud. Was ist die Cloud und wie wird diese von dem Echo verwendet? Eine Cloud (Wolke) ist eine...
Facebooktwittergoogle_plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*